Wir versuchen, die Kinder auf ein Leben in einer sich ständig verändernden Welt vorzubereiten.
Ein hoher Anteil von Freispiel und vertrauensvolle Beziehungen ermöglichen uns pädagogisches Handeln umzusetzen. Wir richten unser Augenmerk nicht nur auf die Betreuung in Zusammenhang mit Schule und Unterricht, sondern bieten Angebote zu Sport und Bewegung, Kunst, Theater, Kochen und vieles mehr an.

Ihr Team der OGS Dörentrup

 

Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Eltern und Lehrkräften

 Wir gehen davon aus, dass eine erfolgreiche pädagogische Arbeit mit den Kindern, nur durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten möglich ist. Bei der Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten wollen wir folgende Ziele beachten.

  • Ein lebendiger Austausch und Mitsprache der Eltern,
  • Die Integration von Eltern,
  • Die Beratung von und mit Eltern,
  • Sowie die Mitarbeit und Hilfe durch die Eltern.

Ziel unsere Einrichtung ist es zudem, einen vertrauensvollen und guten Kontakt zu den Lehrern der Schulkinder unserer Einrichtung zu unterhalten, um sich bei evtl. schulische Defiziten, Problemen oder Ängste der Kinder, austauschen zu können. Diese Gespräche finden derzeit bei Bedarf, mindestens aber einmal pro Schuljahr statt.

Zur Zeit finden regelmäßige Gespräche zwischen der Schulleiterin und der Koordinatorin statt.

Die Koordinatorin ist auch ein festes Mitglied in den Schulkonferenzen. Weitere Formen für eine noch intensivere Zusammenarbeit sind gemeinsame Feste und Veranstaltungen sowie wie ein regelmäßiges Treffen mit allen OGS Mitarbeitern und Lehrkräften.